Donnerstag, 12. April 2012

12. April 2012

Von heute gibt es eigentlich nicht besonders viel zu erzählen. Der Tag fing sehr regnerisch an... man soll sich ja an nix neues gewöhnen! Nach meinem Frühstück ging ich dann mal ins Stadtzentrum. Vorbei an der Severintor-Burg durch das gleichnamige, sehr lebhafte Viertel.
Severinentor-Burg
 Eigentlich habe ich meine ganze Kamera-Ausrüstung mitgenommen um sicher ein paar richtig gute Bilder des Doms zu machen. Als ich in diesem gigantischen Bauwerk stand, und vor staunen meinen Mund nicht mehr zu kriegte, habe ich bemerkt, dass selbst meine gute Kamera an ihre Grenzen stösst. Für gute Aufnahmen hätte man schon ein Tilt-Shift Objektiv benötigt. Jedenfalls gebe ich den Tipp, auf jeden Fall mal den Dom zu Köln zu besuchen.
Monumental
Der Kölner Dom


 Ich bin jetzt 3 Wochen unterwegs und ich kann es fast nicht glauben, was ich alles erlebt habe. Als ich mich dann auf den Weg machte, noch weitere Kirchen und Denkmäler zu besuchen, wurde mir bewusst, wie schön es ist, alleine auf Menschen zugehen zu können. Was mir allerdings Gänsehaut verursachte, war zu wissen, dass sooooo viele liebe und interessante Menschen immer mit dabei sind. Zuhause oder am Arbeitsplatz, unterwegs oder irgendwo immer dabei, immer in Gedanken bei mir... DANKE!!!

Daniel, bei dem ich über die Seite Couch Surfing zwei Nächte unterkommen durfte, hat mich sehr vieles gelernt. Was mich aber am meisten interessierte war das Projekt bei dem er mit dabei ist. Es handelt sich um einen Mobilen Garten mitten in der Stadt, der Genossenschaftlich oder eher Ehrenamtlich geführt wird. Ich habe mich heute entschieden, das Projekt mit meiner Muskelkraft zu unterstützen und habe mitgeholfen, wichtige Vorbereitungen voran zu treiben. Informationen entweder über Facebook, oder über die direkte Seite.
So, morgen schreiben wir den Freitag den 13.
Mal sehen was dies für ein Tag wird...


Kommentare:

  1. War aber doch ein interessanter Tag. Wuensch Dir eine gute Nacht..Hast Du ein Unterkunft gefunden? Liebe Gruesse von Jutta
    Hast Du ein bisschen Heimwah nach der Lister Meile?? Die kenne ich doch gut, laenger als Du. War ja mal die Alte Celler Heer Strasse, da war ein grosses Gefaengniss. Im FB have ich ein Bild davon. Wenn Du Zeit hast, schau mal rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jutta, ich habe eine Unterkunft über Couch Surfing bei einem Daniel gefunden, der mich gar 2 Nächte beherbergt... Das Foto ist neu für mich.. aber man hat nie ausgelernt... und auch wenn ich in der Ferne noch etwas über Hannover lerne... Ich glaube, in dem Gebäude ist heute die Polizei Hauptwache...
      Gute Nacht auch Dir, liebe Jutta

      Löschen