Donnerstag, 26. April 2012

Mein Gammeltag

Natürlich gibt es von einem solchen Tag keine Bilder.
Es tat so gut, einfach mal den ganzen Tag im Bett zu bleiben, nix zu tun, ausser ab und zu was zu essen. Natürlich hatte ich wieder mal Zeit, ausgiebig im Internet unterwegs zu sein, wenn denn die Verbindung nicht gerade streikte. Ich konnte die Batterien wieder auffüllen, nicht nur die des Laptops, sondern auch die Meinen. Den Kopf wieder frei, freue ich mich jetzt aber auch auf morgen, denn es geht weiter. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Annabelle und Bachir für das Zuhause auf Zeit bedanken. Natürlich geht vor allem das sooo herzliche Lachen weit in mein Bewusstsein rein und ich werde oft an dieses Lachen zurückdenken. Ihre unverfrorene Art, frei aus dem Bauch raus, ist eine wundervolle Eigenschaft, die Annabelle auszeichnet.
Mein Zelt ist auch wieder trocken, das Wasser und die Vorräte sind auch wieder aufgefüllt. Morgen werde ich nur noch beim Fleischer was Kocherfreundliches, beim Bäcker noch ein paar Brötchen besorgen.
Ich bin wieder bereit, Euch allen weitere spannende Erlebnisse und Eindrücke zu entdecken und zu präsentieren. in diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Abend, einen super Freitag und dann vor allem schon mal ein entspanntes Wochenende.

Kommentare:

  1. Lieber Mischa, freue mich...hast Dich mal ausgeruht und eine frische Beginnung. Auch Dir einen guten Freitag, bleib gesund un munter Bis bald, liebe Gruesse von Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Mischa, wünsche Dir auch einen schönen Freitag, da kann sich Deine stetig wachsende Fan-Gemeinde auf schöne neue Bilder freuen.
    Liebe Grüße von Sabine und den Lang- und Kurzohren :-)

    AntwortenLöschen